AG    MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

Der Natur abgeschaut: Einfache, aber sehr effiziente Defensivsysteme 
Von  Krähenfüßen & Fußfallen
Für Mensch und Tier eine heimtückische Gefahr - und oft auch tödlich! 
..
 
.
Wolfsjagd - 
von Wolfseisen, Wolfsangel, 
Wolfsgruben & Wolfsankern

Bericht der Badischen Zeitung über die neue Sonder-
ausstellung im Städtischen Museum von Schopfheim
.

.
Foto © Werner Störk 2010
Eine "Schwarm" von Krähenfüßen - rechts vier Originale aus dem süddeutschen Raum, 
gut erkennbar an den korrodierten (dunkeln) Dornen und links acht nachgebildete Expo-
nate, teilweise mit Widerhaken versehen. 
..
Fotos © Werner Störk 2010
Auf dem Waldboden locker ausgestreute heimtückische "Fußfallen" - kaum erkennbar ...
..
Repro-Foto © Werner Störk 2010 Kupferstich-Sammlung AG MINIFOSSI
Historischer Kupferstich mit der Darstellung eines mit Krähenfüssen gesicherten Hohlweges.
..
Fotos © Werner Störk 2010
Die hier ausgestreuten "Krähenfüße" wurden direkt auf dem Laub platziert - und waren dennoch kaum 
zu sehen. Wurde nach dem Ausstreuen nochmals kurz des Laub aufgewirbelt, war von den "Krähen-
füßen" nichts mehr zu sehen - umso erschreckender für die Opfer, die ahnungslos in diese "Fußfallen"
traten. Die Voraussetzung für deren effektiven Einsatz war jedoch, dass der Boden in seiner Konsis-
tenz fest war, so dass die Fußangel beim Darauftreten ein hartes "Pendant" hatte, um so eine Leder-
sohle oder das Horn eines Hufes besser durchbohren zu können ...
..
 Fotos © Werner Störk 2010
Für wehrgeschichtliche Experten ein Glücksfall der Sonderklasse: Das riesige Gemälde in der Kapelle 
von Schönenbuchen zeigt den Einsatz von Krähenfüßen durch die Schwarzwälder Bauern, die an der 
Letze von Schönenbuchen dem Heer der Armagnaken 1444 eine vernichtende Niederlage beibringen. 
Weitere Fotos und Erläuterungen finden Sie auf den unten aufgelisteten Direktlinks.
...
Weitere interessante und sehr informative Seiten finden Sie zu diesem Thema hier :
http://www.jugendheim-gersbach.de/Wolf-1-Maerchen-2003.html

http://www.jugendheim-gersbach.de/Wolf-2-Wolfsangel-2003.html

http://www.jugendheim-gersbach.de/Wolf-3-Wehrwolf-Werwolf-2003.html

http://www.jugendheim-gersbach.de/Wolf-4-Wolfsgruben-2003.html

http://www.jugendheim-gersbach.de/Wolf-5-Wolfsgarten-2003.html

http://www.jugendheim-gersbach.de/Kraehenfuss-Kraehenfuesse-Fussangel-Wolfsangel-Wolfsanker.html

http://www.jugendheim-gersbach.de/Wehrwolf-Werwolf-Wehrwoelfe-wervolves.html

http://www.jugendheim-gersbach.de/Kraehenfuss-Fussangel-Wurfeisen-Wolf.html

http://www.jugendheim-gersbach.de/Wassernuss-trapa-natans.html

http://www.jugendheim-gersbach.de/Buche-Bucheckern-Wassernuss-Esskastanie.html
 

 
Foto © Werner Störk 2010

Der exakte Nachbau von Krähenfüssen und Wolfsangeln erfordert nicht nur manuelles Geschick,
sondern auch handwerkliches Fachwissen und Können - Fähigkeiten, wie sie Günter Waßmer
(Maulburg) als Schlossermeister mit Schmiedeausbildung besitzt. Schon seit Jahren ein wichtiger 

Kooperationspartner für die AG Minifossi, ehrenamtlicher Beantragter beim RPS, Landesdenk-

malamt Freiburg (Bodendenkmalpflege), versierter Heimatforscher und engagiertes Mitglied im 

Geschichts- und Kulturverein Maulburg, erklärte er sich spontan bereit, uns solche Rekonstruk-

tionen exakt nach historischem Originalfund anzufertigen - dafür an dieser Stelle ein besonderes 

Dankeschön - und auf weiterhin so ausgezeichnete Zusammenarbeit.

...

Handgeschmiedete

Krähenfüße

Zurück zur

Wolfsangel

Skizzen zur Herstellung 

von Krähenfüßen

..

Homepage (Index)

Copyright & Editor: ©ws-minifossi-2015