AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

Ausstellungen

Im Mittelpunkt stand sicherlich unserer 70. Sonderausstellung im Städt. Museum von Schopfheim. Sie war

dem Lebenswerk von Eugen Holdermann gewidmet und trugt den Titel: "Schatzkammer Natur - Steine, 

Skizzen, Studien -  Aus dem Leben und Werk des passionierten Mineraliensammlers, Landschafts-

fotografen und Zeichners  Eugen Holdermann" 5.10. - 16.11.2008. Eugen Holdermann ist ein langjähri-

ger Kooperationspartner der AG MINIFOSSI. Ihm verdanken wir auch eine große Mineralien-Sammlung mit 

über 2.000 Exponaten. Auch diese Ausstellung wurde zu einem großen Erfolg, an deren Vernissage über

120 Gäste teilnahmen (Laudatio Werner Störk) und mit einer beeindruckenden Finissage abgeschlossen 

wurde. 

Direktlink http://minifossi.pcom.de/Eugen-Holdermann.html

Die von der Stadt übernommene Türkenlouis-Ausstellung wurde in neuer Form im Rahmen einer speziellen Ku-

tur-Kooperation mit der Fachwerkstatt Eppingen dort unter dem Titel „Architektur des Krieges - Schanze, 

Redoute und Chartaque des Türkenlouis“  im Stadt- und Fachwerkmuseum „Alte Universität“ in Eppingen

vom 29.03. - 10.05.2009 unter Mitwirkung der AG MINIFOSSI ausgestellt. Wir stellten dazu unsere museums-

didaktische und fachwissenschaftliche Konzeption zur Verfügung. Ebenso nahmen wir an der - in diesem Zu-

sammenhang organisierten - Tourismus-Konferenz teil (mit Vortrag) und leisteten den Festvortrag zur Aus-

stellungseröffnung in Form einer neuen PPP über das Leben jener 97 % der Bevölkerung, die im Bewusstsein

der Geschichte und somit auch im Wissen der heutigen Gesellschaft fast völlig in Vergessenheit geraten sind.

Direktlink http://www.jugendheim-gersbach.de/Eppingen-Eppinger-Linie.html

Als die Ausstellung aus Eppingen zurückkehrte, wurde sie in das Städt. Museum von Schopfheim aufgenom-

men und bleibt dort - zumindest für die nächsten 10 Jahre - als Dauerausstellung. In Zusammenarbeit mit dem 

Fachbereich Werken unter der Federführung von Fachlehrer Anton Jehle wurden dafür im Rahmen des Fachun-

terrichts die Holz-Unterkonsolen für die 21 Raummodelle angefertigt. Zur Eröffnung wurden auch hier die Besucher 

mit einem speziellen Festvortrag  eingestimmt. Auch die Museumsgesellschaft wie die Stadt Schopfheim erhoffen

sich - sicherlich nicht zu unrecht - dass das Museum durch die neue Ausstellung  eine wesentliche Bereicherung 

erfährt und deutlich mehr Besucher anlockt - was sich bis dato bereits zeigt. Dies ist jetzt unsere 72. Sonderaus-

stellung und wird wohl auch unser letzte große Ausstellung sein: "Fortifikation in Barock: Die Schwarzwälder 

Schanzlinien des Türkenlouis" (Vernissage Oktober 2009)

Überraschend hat sich eine weitere Ausstellungsmöglichkeit ergeben, die wir gerne wahrnehmen: Unsere dann

73. Ausstellung:  "Mythos Rheingold - auf den Spuren der badischen Golder" im Foyer des Landratsamtes 

Lörrach, in Kooperation mit Kreisarchivar Oliver Uthe (Kreisarchiv Lörrach),  verbunden mit einer Goldwasch-Aktion 

bei Istein. Voraussichtlich Juli - Oktober 2009

Direktlink http://minifossi.pcom.de/Daten-1.html

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
FoebbS RP Freiburg Abtl. 7 Schuljahr 2008/2009 © Werner Störk

Homepage (Index)

Copyright & Editor: ws-minifossi-2015