AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

Die insgesamt 75. und letzte große Ausstellung der AG MINIFOSSI
Badische Geschichte(n)

Das Rheingold

... und unsere 30. Sonderausstellung zum legendären Rheingold
..

Direktlink zum Presseartikel

der Badischen Zeitung vom 04.12.2010 

Direktlink zur Foto-Galerie

der Badischen Zeitung vom 04.12.2010


..
Wie unsere Besucher die Ausstellung sahen und erlebten ... 
90 Personen haben sich ins Gästebuch eingetragen. Nicht wenige sind - wie sie selbst anmerken - extra 
auch von weit her angereist, um unsere Ausstellung zu sehen - so z. B. aus Münster, Frankfurt, Mann-
heim, Karlsruhe, oder München. 700 Besucher registrierte die Statistik. 
Unter unseren Gästen auch Goldsucher und Goldwäscher aus ganz Deutschland, der Schweiz und aus 
Frankreich, die eine solche Ausstellung natürlich mit „ganz anderen Augen“ betrachten als die „Green-
horns“. Beiden gemeinsam war jedoch die Begeisterung für diese Ausstellung - und damit ein großes 
Lob an unsere sieben ausstellungsverantwortlichen Minifossis.
„Ein Kompliment an diese einzigartige Ausstellung. Danke an alle Beteiligten, allen voran 
Werner Störk und seinen Minifossis. Welch ein Reichtum und welch ein toller Gewinn.“
„Vielen Dank für den interessanten und aufschlussreichen Vortrag über „Rheingold der Mini-
fossis“. Auch danke ich herzlichst für meine Zeit bei den „Minifossis“, welche ich als Grün-
dungsmitglied mit Herrn Werner Störk verbringen durfte.“
„Ein herzliches Dankeschön aus der Schweiz!“
„Eine wunderschöne Ausstellung und ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgewirkt 
haben!“
„Bin hellauf begeistert - herzlichen Dank allen, die an dieser wunderschönen Ausstellung 
mitgewirkt haben!“
„Das war eine sehr schöne Ausstellung. Ich habe sogar eine Scheibe Blattgold bekommen!“
„Danke für die schöne Ausstellung. Besonderen Dank an Herrn Störk für einen Kurs bei der 
VHS Kandern. Seitdem - 2004 - ist unser Interesse geweckt worden und wir sind jedes Jahr
beim Goldwaschen am Sumvitger Rhein in der Surselva und haben insgesamt vier Gramm 
Gold gewaschen!"
„Prima, wir sind begeistert!“
„Die Ausstellung zeigt eindrücklich, wie die Arbeit der Schopfheimer AG Minifossi mit ihrem 
Vorbild und genialen Lehrer Werner Störk die Faszination des Goldes erreicht hat. Vielen 
Dank für die immense Arbeit, die diese Ausstellung ermöglicht hat. Besser kann man uns die 
Geschichte unserer Region nicht nahe bringen!“
„Ein besonderes Erlebnis!“
„Vielen Dank für diese sehr informative, umfangreiche, vielseitige und beeindruckende Aus-
stellung und das jahrzehntelange Engagement vieler Menschen, ohne die das alles nicht mög-
lich wäre. Schön, dass auch die nachdenklichen Aspekte bezüglich der Schattenseiten der 
Rohstoffausbeutung und insbesondere Rohstoffverwertung und auch die globale Sicht nicht 
ausgeblendet wurden!“.
„Eine sehr informative und sehr schön präsentierte Ausstellung. Schade, dass es die letzte 
Minifossi-Ausstellung ist!“
„Ich fand den Besuch in der Ausstellung sehr interessant und ich habe viel gelernt!“
„Weiter so - die Fahrt vom Kaiserstuhl hat sich gelohnt!“
„Einfach super - vielen Dank für diese informative und interessante Ausstellung!“
“Glückwunsch! Tolle Ausstellung! Und danke, dass Sie auch an die südamerikanischen 
Indianer und südafrikanischen Minen-Arbeiter gedacht haben!“
„Ein Erlebnis - sehr schön - wunderbar!“

Die Originaleinträge sind bei der Museumsleitung, Frau Dr. Ulla Schmid, einsehbar. Aus Datenschutz-

gründen wurde auf die namentliche Zuweisung verzichtet. 


Macht, Mythos & Magie
Das Rheingold
Auf den Spuren der badischen Golder
....
Foto © Werner Störk 2010
Selbstgewaschene Rheingold-Flitterchen (Pailletten) aus den badischen Altrhein (2 - 3 mm)
..
Aktueller Bericht von der Vernissage in der Badischen Zeitung:
http://www.badische-zeitung.de/schopfheim/rheingold-rausch-erfasst-museum--38258026.html
..
Museum der Stadt Schopfheim, Ausstellungsdauer: 26.11.2010 - 27.02.2011

Generelle Öffnungszeiten: Mittwoch 14 - 17 Uhr, Samstag 10 - 17 Uhr, Sonntag 11 - 17 Uhr   

(bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten), Sonderführungen sind nach telefonischer 

Absprache (07622-7091, Sekretariat der Friedrich-Ebert-Schule) möglich.

Vernissage am Freitag, den 26.11.2010, um 19.30 Uhr, mit großer Powerpoint-Vorführung
Mit der Präsentation von über 500 Exponaten ist es die bislang umfangreichste Ausstellung und noch größer 
als jene Minifossi-Rheingold-Sonderaustellung im Rahmen der Hamburger Mineralientage, die an drei Tagen 
über 18.000 Besucher anzog. Gleichzeitig ist es aber auch die erste Ausstellung, in der - aufbauend auf den 
Erfahrungen mit der Rheingold-Ausstellung (2010) im Landratsamt Lörrach - starke regionale Bezüge dominie-
ren: Mit Karlsruhe (Staatl. Münze, Landesmuseum mit Rheingold-Toiletten-Service der Stefanie von Baden), 
Rastatt (Goldkanal mit Hitlers größtem Schwimmbagger), Freiburg und Waldkirch (Edelsteinschleifereien, sog.
„Rheindiamant“), Istein (keltisch-römische Goldwaschplätze), St. Louis (Fundort keltischer Goldschmuck), Kan-
dern (Johann August Sutter, dem Kaiser von Kalifornien), Basel (Himmelsscheibe von Nebra), Lörrach (Badi-
sche Revolution, Auswanderung, Goldabgabestelle, J. P. Hebel), Rhein und Wiese (Tulla, Korrektion, Auskies-
ung Rheinprogramm) und schließlich die Burgunder (Nibelungen). Alle Exponate wurden in den zurückliegenden 
25 Jahren von der AG Minifossi gesammelt und zusammengestellt. Wobei die Minifossis auf eine eigene, sehr 
erfolgreiche und inzwischen 30-jährige praxisnahe Goldwäscher-Erfahrung zurückblicken können.
Es ist dies bereits die insgesamt 75. Ausstellung der AG Minifossi und für die Schopfheimer Goldwäscher von 
der Friedrich-Ebert-Schule (Werkrealschule) gleichzeitig ihre 30. Sonderausstellung zum Thema Rheingold. Aller-
dings ist es auch die letzte Ausstellung der AG Minifossi, die sich mit dieser wirklich einmaligen Jubiläums-

Ausstellung aus dem nunmehr drei Jahrzehnte aktiv mitgestalteten Kulturleben der Stadt verabschiedet.

Echtes Rheingold in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen, begehrte historische und aktuelle Münz- 
und Medaillen-Prägungen des edlen Metalls (u.a. auch Leihgaben des Badischen Landesmuseums Karlsruhe),
sehr seltenes Porzellan: Diese Sammlung - wohl eine der größten dieser Art überhaupt - umfasst Objekte aus 
allen Bereichen, die mit dem Rheingold zu tun haben: Eisenbahnen, Parfüm, Porzellan, Schmuck, Musik, Mo-
dellbau, Münzen, Mode, Literatur, Briefmarken, Pflanzen, Spiele, Sport, Genussmittel, Postkarten - selbst Kak-
teen, Motorräder, Radios und Bügeleisen trugen einst und tragen noch heute den legendären Namen Rheingold. 
Wertvolle und äußert rare Edelerz-Stufen veranschaulichen die vielfältigen Ausbildungsformen von Berg- und 
Seifengold und runden den geowissenschaftlichen Bereich ab. Und da der Rhein nicht nur Gold, sondern auch
feinstes Platin mit sich führt, zeigen die Minifossis als faszinierendes Pendant selten große Platin-Nuggets 
und Kristalle aus dem Ural und aus Kanada. 

Eine eigene Vitrine ist dem Blattgold und der Vergoldung gewidmet. Hier sind u.a. auch Meisterstücke der 

Meisterschule München von unserem Leihgeber und Technik-Kollegen unserer Schule, Anton Jehle (Freiburg)

sowie die dafür notwendigen Materialien und Werkzeuge ausgestellt. Ein mit Gold glasierter Tonkrug von der

weltbekannten Keramikwerkstatt Kerstan (Kandern) ergänzt diese Exponate, genauso wie eine Flasche Ori-

ginal "Danziger Goldwasser" mit echten Blattgold-Flitterchen.

Die Ausstellung bietet einen repräsentativen Querschnitt der 2000-jährigen Geschichte der Goldwäscherei am 
Oberrhein und spannt ihren großen Bogen von den Kelten bis hinein in die Jetztzeit - für Besucher eine letzt-
malige Chance im Rahmen einer Minifossi-Sonderausstellung Geschichte, Land und Kultur des Oberrheins zu 
erleben.
Kontakt minifossi@mail.pcom.de
Interessante weiterführende Direkt-Links:
http://www.goldwaschen.de/Gold/Gold-Goldwaschen.html
http://www.goldwaschen.de/Gold/Gold-germany-1-Rheingold.html
http://www.goldwaschen.de/Gold/Gold-germany-1-Rheingold-1-Beschaffenheit.html
http://www.goldwaschen.de/Gold/Gold-germany-1-Rheingold-2-Schwerekonzentrat.html
http://www.goldwaschen.de/Gold/Gold-germany-1-Rheingold-3-Gewinnung.html
http://www.goldwaschen.de/Gold/Gold-germany-1-Rheingold-4-Erträge.html
http://www.goldwaschen.de/Gold/Gold-germany-1-Rheingold-5-Verwendung.html
http://www.goldwaschen.de/Gold/Gold-germany-1-Rheingold-6-Geschichte.html
http://www.goldwaschen.de/Gold/Gold-germany-1-Rheingold-7-Literatur.html
http://www.goldwaschen.de/Gold/Gold-germany-1-Rheingold-9-Gewinnung-2.html
http://www.gold-gallery.com/gold-gallery/europa/westeuropa/rem/Gold-Galerie-Europa-Westeuropa-Deutschland-Rem-Rhein-0.html
http://www.gold-gallery.com/gold-gallery/europa/westeuropa/rem/Gold-Galerie-Europa-Westeuropa-Deutschland-Rem-Au-Kristalle.html
http://www.gold-gallery.com/gold-gallery/europa/westeuropa/Gold-Galerie-Europa-Westeuropa-Deutschland-1-Rheingold-0.html
http://www.gold-gallery.com/gold-gallery/europa/westeuropa/Gold-Galerie-Europa-Westeuropa-Deutschland-1-Rheingold-1.html
http://www.gold-gallery.com/gold-gallery/europa/westeuropa/Gold-Galerie-Europa-Westeuropa-Deutschland-1-Rheingold-2.html
http://www.gold-gallery.com/gold-gallery/europa/westeuropa/Rem/Gold-Galerie-Rheingold-Nibelungensage.html
..
.
Alle Fotos © Werner Störk 2010

Homepage (Index)

Copyright & Editor: ©ws-minifossi-2015