AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien & Gold
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

Ausblick 2003 - 2005

Schwerpunkt wird die nächsten zwei Jahre das Schanzenprojekt sein
und die Vorbereitung der großen Ausstellung im Jahre 2005 - zum
350. Todestag des Türkenlouis. Weitere Studien des Projektleiters
in Innsbruck und Wien sollen die fachwissenschaftliche Basis für 
eine durch den Umfang der Forschungsergebnisse erforderliche
Projektarbeit absichern. Das Netzwerk wird auf internationaler Ebene
nochmals ausgebaut.
Im nächsten Jahr werden wir im Städtischen Museum eine umfassende
Ausstellung mit dem Titel: "Glashütten im Südschwarzwald - Auf den 
Spuren der historischer Glaser von Gersbach" mit dem Bereich der
Venediger und dem venezianischen Glas von Murano ausrichten, deren
Vorbereitungen jetzt schon anlaufen.
Fest eingeplant sind schon die drei Tage an den Science Days, wo wir
mit einer Sonderausstellung "Kostbarkeiten aus der Schatzkammer
der Natur: Gold, Platin und Silber" vertreten sein werden und die
schönsten Stücke unserer Sammlung präsentieren. Natürlich bieten 
wir auch noch das beliebte Goldwaschen an.
Genauso wie in Ettlingen, wo wir an zwei Tagen im Spätherbst an der
dortigen Mineralienbörse Goldwaschen werden. Dazu gehört auch 
eine Rheingold-Sonderausstellung.
Die intensive Kooperation mit dem Landesamt für Rohstoffe, Geologie
und Bergbau wird mit der gemeinsamen Teilnahme  an der Trilogie 2003
in Tuttlingen (Kleine Landesgartenschau) fortgesetzt.
Patenschaften werden "wie von selbst" auf uns zukommen und die
Forschungsergebnisse werden wohl auch im kommenden Jahr jene
Eigendynamik haben, die uns in diesem Jahr eine archäologische
Überraschung, um nicht von Sensation zu reden, nacheinander be-
schert hat ... wir sind - wie immer - für (fast) alles offen ...

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
OSA-Abschlussbericht 2002/2003
© WERNER STOERK 2003

Homepage (Index)

Copyright & Editor: ©ws-minifossi-2015