AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

Dank & Glückauf

Mein Dank gilt der Schulleitung und Kollegium der Friedrich-Ebert-Schule,
dem Freundeskreis unserer Schule und natürlich auch den Eltern, aber auch
meinen Minifossis - vor allem denen, die unsere AG in diesem Jahr verlas-
sen: Ihr wart ein Super-Team: Dafür an dieser Stelle nochmals mein herz-
liches Dankeschön.
Wenn die öffentlichen Haushalte knapp bei Kasse sind, gewinnen private
Sponsoren immer mehr an Gewicht: Deshalb an sie auch hier ein besonde-
res Dankeschön - denn ohne ihre Unterstützung müssten wir in mehrfacher
Hinsicht absolut "Schmalspur fahren und Schmalkost futtern" - was dem in-
haltlichen und logistischen Level extrem schmälern und in einigen Fällen so-
gar unmöglich machen würde. In diesem Jahr gilt unser besonderer Dank 
Fabian Wildfang, NEOPERL (Müllheim), Rolf L. Bonnert, MBK (Hüfingen),
Fritz Böbel, Illustrationsbüro Böbel (Deizisau), Wolfgang Wendel EUROMIN
(Holzen), Freundeskreis der Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim, Alexander
Beichert, CAD-CAM Dienstleistungen (Sallneck) und SV-Versicherung in
Mannheim.

Ich danke auch allen unseren Kooperationspartnern, die unsere Arbeit begleiten 
und so mit dazu beitragen, dass wir "rund um die Uhr" immer aktuell informiert 

und bestens "verknüpft" sind. Dabei möchte ich in diesem Jahr besonders das 

Landesdenkmalamt Freiburg und hier  speziell Dr. Bertram Jenisch benennen

sowie das Staatliche Forstamt Schopfheim und seine Revierleiter.

Wir können nur so erfolgreich sein, weil wir das Individuum und das Team be-
tonen - wobei jedoch das Individuum wiederum nur im Team seine volle Ent-
faltung erfährt, sinnbildlich quasi sich in den Spiegeln sieht, von dem  jedes 

Teammitglied einen in Händen hält und im Kreis stehend fokussiert. Genauso 

wie nach innen sind wir auch nach außen in ein Netz vielfältiger Kooperationen
verwoben - und diese Mischung von interner und externer Verknüpfung ist der
Schlüssel für den nachhaltigen Erfolg und die immer neuen (positiven) Über-
raschungen, die unser Projekt für uns bereithält.

In diesem Sinne grüße ich alle unsere Freunde und Förderer, unsere Sponsoren
und Experten, die unsere Arbeit in vielfacher Hinsicht mittragen: Mental, ideell, 
finanziell - allen sei an dieser Stelle gedankt und ein besonders reiches, von 
Herzen kommendes Glückauf zugerufen - für alle Dinge des Lebens!

Schopfheim, den 08.08.2004, im 22. Jahr des Bestehens der AG MINIFOSSI.

gez. Werner Störk, AG- und Projektleiter

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
OSA-Abschlussbericht 2003/2004© WERNER STOERK 2004

Homepage (Index)

Copyright & Editor: ©ws-minifossi-2015