AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

Ausblick 2004 - 2005

Schwerpunkt wird dieses Jahr bis zum Juli 2005 das Schanzenprojekt
sein und die Vorbereitung der großen Ausstellung im Jahre 2005 - zum
350. Geburtstag des Türkenlouis (Eröffnung am 20.07.2005). 
Dazu gehört auch die Fortschreibung und (mögliche) Vollendung einer
schriftlichen Zusammenfassung (Fachaufsatz) aller bislang erforsch-
ten Anlagen und ihre strategisch-historische Bewertung. Zwei Verleger
haben sich schon angeboten, diese Arbeit in  Buchform aufzulegen.

Daneben ist der Bau von 8 Dioramen vorgesehen, um die Geschichte
der Schanzer, insbesondere der Schanzbauern, auch für Laien transparent 

und begreifbar zu machen.

Die speziellen Umsetzungsarbeiten des geplanten historischen Schan-
zenlagers und des Waldglas-Zentrums in Gersbach werden "hinter den
Kulissen" einen wohl breiten Raum einnehmen. Dazu kommt noch das En-
gagement im Rahmen des Bundeswettbewerbs von Gersbach "Unser Dorf 
soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft". Bei dem Kreis- und Landesent-
scheid, der die Goldmedaille brachte, war auch das Projekt der Minifossis
mit den Schanzen, dem Bergbau und den Glashütten erfolgreich vertreten.

Im Oktober nehme ich an einer Wochenendtagung des Museumsverbandes
in Bad Buchau teil, um die konzeptionellen Überlegungen für das Schan-
zenlager mit Experten zu prüfen. Um keinen übermäßigen Unterrichtsausfall 
zu produzieren, verzichten wir in diesem Jahr auf die Teilnahme an den bei 
uns sehr beliebten Science Days im Europapark Rust. Im November folgen 
wir der Einladung des Österreichischen Begabtenzentrums nach Salzburg
wo wir unser Projekt im Rahmen eines internationalen Kongresses für junge 
Forscher vorstellen werden. Ebenfalls im November werden wir im Festsaal

vom Schloss in Saarbrücken die höchste Auszeichnung im Bereich des

deutschen Denkmalschutz entgegennehmen: Die "Silberne Halbkugel"

den Deutschen Denkmalschutz-Preis 2004. Für das Frühjahr haben wir 

die Einladung der Stadt Rastatt zur Teilnahme an dem renommierten 

Rastatter Geschichtsforum angenommen, in dessen Rahmen wir unsere

Forschungsergebnisse vom Schanzenprojekt vorstellen. 

Die Edelmetall-Prospektion mit der neuen Gruppe von Minifossis wird ver-
stärkt aufgenommen und ins mittlere Wiesental verlegt.
Patenschaften werden "wie von selbst" auf uns zukommen und die Forschungs-
ergebnisse werden wohl auch im kommenden Jahr jene Eigendynamik haben, 
die uns auch in diesem Jahr eine archäologische Überraschung, um nicht von 
Sensation zu reden, nacheinander beschert hat ... wir sind - wie immer - noch für
vieles offen ...

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
OSA-Abschlussbericht 2003/2004© WERNER STOERK 2004

Homepage (Index)

Copyright & Editor: ©ws-minifossi-2015