MINIFOSSI
 
Impressum


 

Besondere Sternstunden in der Geschichte der AG MINIFOSSI (1)
 
In Kooperation mit dem Landesbergbaumuseum Baden-Württemberg (Sulzburg)
 
UNESCO-Weltkulturerbe: Grube Messel
 
Mit Sondergenehmigung eigene Grabung & aufwändige Präparation

 

Fotos  & Sammlung Werner Störk AG Minifossi ©ws-minifossi-2001

Unsere ausgezeichnete Kooperation mit dem baden-württembergischen Landesbergbaumuseum (Sulzburg), in dem wir unsere Ausstellung zum Thema "Rheingold" installiert hatten, ermöglichte es, dass wir in der weltbekannten Grube Messel  bei Darmstadt (später zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürt) mit einer Sondergenehmigung nach den sehr wertvollen Fossilien suchen durften. Obwohl wir uns schon bald auf die Suche nach Gold und anderen Edelerzen spezialisiert hatten, gehörte anfänglich auch der Bereich Fossilien zu unserer festen Projektarbeit. Was sich auch in unserem Namen widerspiegelt: Mini - für Mineralien und Fossi - für Fossilien. So entstand unser besonderes "Markenzeichen"- das uns über 30 Jahre lang weit als AG MINIFOSSI und jetzt als MINIFOSSI über unsere Region hinaus bekannt gemacht hat.  
 
 
 

Fotos  & Sammlung Werner Störk AG Minifossi ©ws-minifossi-2001

 
 
 
 
 
 
 

Fotos  & Sammlung Werner Störk AG Minifossi ©ws-minifossi-2001

 
 
 
 

Fotos  & Sammlung Werner Störk AG Minifossi ©ws-minifossi-2001

 
     

Fotos  & Sammlung Werner Störk AG Minifossi ©ws-minifossi-2001

 
Aufwändige Präparation der Fossilien aus der Grube Messel: beeindruckende Funde dokumentieren das einstige Leben.

   

Fotos  & Sammlung Werner Störk AG Minifossi ©ws-minifossi-2001

   
   
 
   

Fotos  & Sammlung Werner Störk AG Minifossi ©ws-minifossi-2001

 
   
Zurück zur Homepage
..