AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

Ein letzter Ausblick 

Da die AG offiziell im Jahre 2012 ihre dann 30-jährige Projektarbeit für immer einstellt, sind bis dahin noch einige

Teilprojekte abzuschließen: Das Schanzen-Projekt sowie die Edelmetall- und Waldglas-Sammlungen. Dies wird

in den kommenden Monaten laufen. 

2012 wird ein Diorama von uns in der Großen Landesausstellung "900 Jahre Baden" im Karlsruher Schloss - also 

im Badischen Landesmuseum zu sehen sein. 

 
Foto © Werner Störk 2011

Jeder bringt sich und seine Fähigkeiten im Team ein - und übernimmt so eigenständig

und eigenverantwortlich seinen Part: Zuverlässig, exakt und mit viel Liebe zum Detail.

Im Herbst erfolgt die Übergabe unseres bislang größten Diorama - was einen absolut krönenden Abschluss bildet:

Es ist wirklich in allen Bereichen unser Meisterstück - nicht nur, dass wir 1.360 Figuren auf die Platte bringen und 

das Modell aus über 3.000 Einzelteilen zusammengefügt haben - es ist ein Symbol für unsere erfolgreich Teamar-

beit der AG MINIFOSSI und wird ein letztes Mal auch den Blick der Öffentlichkeit auf uns richten.

..
Foto © Werner Störk 2011

Christian, Steffen und Josua bei der Arbeit ... der Bau eines solchen Dioramas beinhaltet

viele Arbeitsschritte, Methoden und Techniken - eine logistische, handwerkliche und auch

künstlerische Herausforderung der besonderen Art - die wir meistern wollen (und werden).

Aufbereitet werden noch die rund 500 Kupferstiche unserer großen Sammlung - mit vielen Originalen von

Merian, de Fer, Seutter und anderen großen Kupferstechern. Die Sammlung soll - wie auch die Rheingold-

Sammlung sowie die Dioramen "Schwedentrunk" und "Zwischen Sonne und Halbmond" an das Städtische

Museum Schopfheim gehen.... und dann heißt es, ohne viele Tränen Abschied nehmen ...


Zurück zum Inhaltsverzeichnis
FoebbS RP Freiburg Abtl. 7 Schuljahr 2011/2012 © Werner Störk

Homepage (Index)

Copyright & Editor: ws-minifossi-2015